Nintendo Switch Dock Alternative für 40€ im Test: Besser als das Original!

Nintendo Switch Dock Alternative für 40€ im Test: Besser als das Original!

Lesezeit: 4 Minuten - Mit gekennz. Provision-Links

Man mag von offiziellen Produkten halten, was man möchte. Es gibt immer Alternativen, so auch bei der Nintendo Switch Docking Station, welche seit mehreren Monaten auch separat erhältlich ist. Wir haben eine Nintendo Switch Dock Alternative für weniger als 40€ getestet, doch taugt die alternative Docking Station auch etwas? Der Preis klingt jedenfalls verlockend, viel kann man also nicht erwarten – oder etwa doch? Das Ergebnis ist erschreckend!

Für 40€ kommt die Docking-Station bereits zu euch.

In einem sehr bekannt vorkommenden Karton wird die knapp 39€ Docking Station zu Euch geliefert. Für den Preis sogar ziemlich gut verpackt und mit Bedienungsanleitung auf Englisch. Dazu hat man bei Bestellung auf Amazon auch den gewohnten Service und einen zügigen Versand.

Wer noch mehr Zubehör erwartet, täuscht sich, was aber bei diesem Preis natürlich verkraftbar ist. Doch damit entstehen allerdings zusätzliche Kosten, denn zum Betrieb benötigt man ein starkes USB-C Netzteil und selbstverständlich ein HDMI-Kabel. Doch beides ist bereits beim Kauf der Nintendo Switch im Lieferumfang dabei! Möchte man also nur die mitgelieferte Docking Station von Nintendo ersetzen, bleibt es bei unter 40€ für die “bessere” Alternative.

Wer jedoch keines dieser Produkte, welche zum Einsatz der Nintendo Switch Dock Alternative erforderlich sind, bei sich Zuhause hat, kann mit knapp 25€ Zusatzkosten rechnen. Doch damit ist man immer noch günstiger dran, als mit dem offiziellen Set. Da kann man sich vom Ersparnis lieber einen weiteren Joycon holen oder für ein neues Spiel anfangen zu sparen. Schließlich geht’s hier bei smartbug.eu ums Geld sparen und da zählt jeder Cent!

Nachdem wir die alternative Docking Station mit einem passenden USB-C-Netzteil und HDMI-Kabel verbunden haben, müssen wir nur noch die Nintendo Switch vorsichtig einlegen. Das funktioniert etwas schwieriger, was angeblich damit zusammen hängt, dass sich Nintendo nicht an allen Standards zu USB-C hält. Daran lässt sich jetzt nichts mehr ändern, also sollte generell jedes inoffizielle Zubehör mit Vorsicht zu genießen sein.

Allerdings sollten die Amazon Bewertungen (4 Sterne – Stand: März 2019) definitiv für sich sprechen. Es gibt sogar auch baugleiche Produkte mit 5 Sterne Bewertung auf Amazon! Diese positive Resonanz spricht für sich und ist nicht bei allen günstigen Zubehörteilen selbstverständlich.

Nintendo Switch Dock Alternative: Es funktioniert!

Die Nintendo Switch Docking Station Alternative ist auch in Wirklichkeit besonders klein und unauffällig.

Die alternative Docking Station ist auch in Wirklichkeit besonders klein und unauffällig.

Wer jetzt den Fernseher einschaltet und denkt loslegen zu können, wird schnell das Gegenteil feststellen. Jetzt muss die Nintendo Switch erst eingeschaltet werden und schließlich der TV-Modus mit dem Knopf an der Docking Station aktiviert werden. Dann geht alles ganz schnell und funktioniert problemlos.

Ihr könnt alles machen, was mit der offiziellen Station auch geht. Auch die maximale Auflösung ist mit FullHD zu diesem Preis ein Kaufargument!

Gleichzeitig könnte Nintendo mit einem Software-Update solche günstigen Alternativen ganz einfach unbrauchbar machen. Doch diese Alternativen zum offiziellen Nintendo Switch Dock, gibt es bereits seit mehreren Jahren und es funktioniert bis heute problemlos. Es funktionieren schließlich auch andere inoffizielle Alternativen, wie Ladegeräte von Drittanbietern. Sollte sich Nintendo trotzdem für diesen Weg gegen solches Zubehör entscheiden, wird es definitiv etwas Druck von der Community geben!

Eines der Kaufargumente bei dem alternativen Dock ist garantiert der Preis, doch es gibt noch mehr gute Nachrichten: Wie die offizielle Lösung, bekommt man für unter 40€ einen USB 3.0 Port und zwei USB 2.0 Ports. Hier müssen also schon mal keine Abstriche gemacht werden! Auch eine bessere Kühlung, als im Original, wird vom Hersteller versprochen. Das ergibt auch, alleine durch der kleineren Bauweise, definitiv etwas Sinn. Es gibt einfach nichts an der Alternativ auszusetzen!

Durch der Größe lässt sich die Konsole auch als bessere Lösung zum Kickstand nutzen – ohne angeschlossene Kabel. Bei Bedarf kann man dann auch entspannt die Konsole laden und trotzdem spielen. Insgesamt bekommt man für diesen geringen Preis eine empfehlenswerte Alternative zum Nintendo Switch Dock, welche eigentlich nur Vorteile mit sich bringt.

Zu Kaufen gibt es die alternative Docking-Station mit gewohntem Service bei Amazon, wo Sie auch mit einer relativ guten Bewertung daher kommt.

Docking Station kompatibel zur Nintendo Switch (Drittanbieter-Zubehör)
Dieses Produkt ist nicht verfügbar.
Fazit: Eine empfehlenswerte Alternative zur originalen Docking-Station!

Insgesamt bekommt man für diesen geringen Preis eine empfehlenswerte Alternative zum Nintendo Switch Dock, welche eigentlich nur Vorteile mit sich bringt. Zu Kaufen gibt es die alternative Docking-Station mit gewohntem Service bei Amazon, wo Sie auch mit einer relativ guten Bewertung daher kommt.

Editor's Rating:
5

 

Datenschutz-Hinweis
Wir verwenden unter anderem Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, alle Funktionen anbieten zu können, die Zugriffe auf unsere Website anonymisiert zu analysieren und auch aufzuzeichnen. Außerdem können wir für die Platzierung von Links ggf. eine Provision bei qualifizierten Vermittlungen erhalten. Sie können mit einem Klick auf "Ablehnen" der Personalisierung von Inhalten und Werbung sowie der anonymisierten Aufzeichnung Ihres Zugriffes widersprechen. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich bin damit einverstanden.
Ablehnen
Datenschutz-Hinweis anzeigen